Sonntag, 4. September 2016

[Auslandssemster] Madrid - das Zentrum Spaniens

Hallo zusammen,

heute kommt mal keine Rezension, sondern ein kleiner Reisebericht aus Spanien. Ich sitze hier am frühen Abend bei etwas über 30°C  im Herzens Spaniens und vermisse den Regen der letzten Woche in Deutschland kein bisschen. 


Die bequemste Anreise nach Spanien ist wohl mit dem Flugzeug. Wir sind ab Frankfurt mit LATAM Airlines etwas mehr als zwei Stunden nach Madrid geflogen. Die Airline ist nur zu empfehlen, denn das personal ist supernett und ihr habt im Flugzeug Bildschirme vor euch, mit welchen die Flugzeug sehr schnell vergeht.


Ein Pflichtpunkt in Madrid ist schon fast die Almudena Kathedrale, in welchem das aktuelle spanische Königspaar sich dem Bund der Ehe schwor. Die Kathedrale besticht vor allem durch seine moderne Gestaltung im Bereich des Altarraumes, welche auf das sehr junge Alter der Kathedrale zurückzuführen ist. Diese wurde nach 100jähriger Bauzeit 1993 geweiht.

Mein Highlight der Kathedrale war aber nicht das eigentliche Kirchenschiff, sondern die Krypta, welche sich direkt unter der Kathedrale befindet. Man gelangt über einen separaten Eingang (rechts an der Kirche vorbei) in die Kypta. Gegen eine Spende erhält man Eintritt in einen Raum, welcher die obige Kathedrale durch hunderte von Säulen hält. Besonders sind auch die Adelsgräbern an den Seiten der Krypta, welche noch einmal durch ein stählernes Tor abgeschottet werden.

Gleich neben der Kathedrale befindet sich der Palacio Real. Der Eintrittspreis von etwas über 10€ ist sensationell für das, was dem Besucher geboten wird. Via einem Audioguide für 3€ wird einem eine interessante Führung durch den Palast und die historische Waffensammlung geboten. Vor allem die Waffenkammer ist einen extra Besuch wert, denn dort können vollständig erhaltene Turnierrüstungen bewundert werden. Eine echte Empfehlung!

Das wichtigste einer Stadt ist natürlich der Marktplatz, in Spanien der Plaza Mayor. Ich persönlich fand den Platz sehr enttäuschend, denn er sprüht nicht den Charme aus, den ich erwartet hatte. Zudem waren die Zugangsstraßen leicht verschmutzt und versprühten kein freudiges Ambiente.

Dafür zeigte sich die Sonne am Abend von ihrer besten Seite. 

Ich sende euch viele Grüße aus dem abendlichen Madrid und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche. Ich freue mich auf euer Feedback. Wollt ihr noch mehr von Spanien bzw. über mein Studium hier erfahren?

 lg eure Florenca

Kommentare:

  1. Hi Florenca,

    das sieht alles unglaublich toll und spannend aus! Ich habe deinen Blog gerade erst entdeckt und kann deswegen nicht wirklich einschätzen ob du schon wieder zurück bist, aber wenn nicht würde ich gerne mehr von deinen Erlebnissen in Spanien lesen :) Bleibe natürlich gleich als Leserin hier.

    Allerliebste Grüße, Sandy von BlackTeaBooks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandy,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ja ich bin noch aktuell im Ausland und es werden auch definitv noch weitere Posts kommen ;)

      lg Florenca

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar! Schau doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann habe ich bestimmt geantwortet. LG Florenca