Sonntag, 14. August 2016

[Rezension] Sabine Schoder. Liebe ist etwas für Idioten. Wie mich.









Optimistisch gesehen ist Vikis Leben eine Vollkatastrophe. Da kann man schon mal aus Frust ein paar Tüten zu viel rauchen. Da kann es auch passieren, dass man nach einem Konzert mit dem Sänger der Band im Bett landet, obwohl man den eigentlich total bescheuert findet.
Text & Cover nach Fischer Verlage




Schreibstil: Der Schreibstil ist mit einem sehr speziellen und direkten Humor ausgestattet. Mir war dieser Humor manchmal zu sehr gewollt, so dass es leicht konstruiert und gekünstelt gewirkt hatte.

Story: Nach dem Tod ihrer Mutter hat Viki keine leichte Kindheit mehr. ihr Vater versinkt in Alkohol und interessiert sich nur mäßig für das Leben seines einzigen Kindes. Nach einer desasterösen Beziehung will sie sich auch nicht mehr verlieben, doch dann trifft sie auf Jay...

Jay hat ein Problem mit Drogen und fliegt kurz nachdem sich die beiden kennengelernt haben von der gemeinsamen Schule. Doch niemand weiß warum ...

Jay und Viki sind zwei Charaktere mit einem komplett unterschiedlichen Hintergrund, aber doch mit denselben Bedürfnissen. Wie bei jedem Jugendbuch fiebert man der Beziehung zwischen den beiden Protagonisten hinterher und ab und zu habe ich auch ein kleines Tränchen verdrückt. Vor allem das Ende hat meine Tränendrüsen ziemlich belastet. Leider war es zumindest für mich ziemlich schnell klar, warum Jay von der Schule abgegangen ist, sodass dieser Spannungsbogen bei mir nicht konstant aufrecht gehalten werden konnte. Trotzdem wurde ich vom Ende der Geschichte ziemlich überrascht und mitgenommen.

Fazit: Ein gelungenes Buch, welches sich leider zu sehr dem Trend der letzten Jahre hingibt, was damit den Kern der Story zu schnell erkennen lässt.




 lg eure Florenca

Kommentare:

  1. Hallo Florenca!
    Ich habe das Buch auch gelesen. Mir hat es wirklich sehr gut gefallen, auch, wenn ich einige von deinen Kritikpunkten gut nachvollziehen kann...
    LG Nina (Nina's verrückte Ekstase)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janina :)

      vielen Dank für deinen Kommentar. Mit war das Buch einfach etwas zu offensichtlich und das mag ich nicht so an Büchern.

      lg Florenca

      Löschen
    2. Gerne! ;)
      Das kann ich gut verstehen, geht mir auch oft so... obwohl mich dieses Buch zwischendurch echt kalt erwischt hat!!!

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar! Schau doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann habe ich bestimmt geantwortet. LG Florenca