Sonntag, 26. Januar 2014

C. J. Daugherty: Night School Band 1

Hallo zusammen,

im Moment studiere ich die Fan-Page der Night School Serie und da dachte ich mir, ich stelle euch die Reihe einmal kurz vor. Bekommen habe ich das erste Buch im Rahmen der Kindle- Gratis- Wochen und es war auch das einzige, was ich in diesen Wochen gelesen habe. Die Leseprobe des Buches lag schon länger bei mir zu Hause, aber gekauft hätte ich mir das Buch womöglich nie, wenn ich es damals nicht kostenlos bekommen hätte.

Das Cover gehört zu einen der schönsten Cover, die ich von Büchern kenne. Es ist nicht so trist und langweilig gestaltet, wie manch andere Cover. 

Anders gesagt, solche Cover verführen zum Lesen, was bei mir auch etwas der Fall war. Zum Glück, sonst hätte ich nie diese tolle Buchreihe entdeckt.

Zum Einstieg in eine wundervolle Buchreihe, in der es weder um Werwölfe, Vampire oder Hexen geht, der Trailer zum Buch. Für alle die das Buch schon kennen, eine Verfilmung ist im Moment leider noch nicht geplant.



Wie ihr aus dem Trailer schon herauslesen konnte, die Protagonistin Allie ist keineswegs ein Engelchen, sondern eher ein kleines Teufelchen. Okay, das ist vielleicht etwas übertrieben, aber mit ihren zwei Kumpels hat sie schon einen Hang zu kriminellen Handlungen. Der Leser erfährt aber, dass Allie nicht immer so war, sonder erst seit ihr großer Bruder verschollen ist, den sie im Laufe der Bände auch mehrmals begegnen wird. Das erste Mal in Band eins ...

Allie wird von ihren Eltern auf das Eliteinternat Cimmeria gebracht, wo es weder Handy noch Fernsehen gibt. Sprichwörtlich die Hölle auf Erden für den Teenager aus London. Anfangs versucht sich Allie dagegen zu wehren, doch schon nach kurzer Zeit lebt sie sich in dem Internat ein. Sie verliebt sich in den Franzosen Sylvain und beginnt sie Gedanken um die Geheimnisse von Cimmeria zu machen. Besonders um die geheimnisvolle Night School, an der nur ausgewählte Schüler teilnehmen dürfen. Diese Schüler beschäftigen sich mit irgendetwas, was niemand wissen darf, denn sie erscheinen oftmals total übermüdet oder gar nicht zum Unterricht. Allie will dieses Geheimnis lüften, doch kein Schüler der Night School darf über die geheimen Aktivitäten sprechen. Doch dann kommt alles anders ...

Allie wird auf einem Schulball von ihrem Freund Sylvain fast vergewaltigt, aber von Carter im letzten Moment davor gerettet. Im selben Atemzug findet Allie auch noch die Leiche ihrer Mitschülerin Ruth. Die Beziehung mit Schulschwarm Sylvain ist passe und Allie beginnt eine Beziehung mit ihrem Retter Carter. Ihr neuer Freund erzählt ihr von den geheimen Night School Aktivitäten und ein Unbekannter stattet Allie nachts Besuche ab, sodass sie abwechselnd von ihrem Ex Sylvain und ihrem Freund Carter bewacht wird, da Allie womöglich in großer Gefahr ist. An dieser Stelle wäre noch zu erwähnen, dass Ex und Freund sich bis auf den Tod nicht ausstehen können. 

Wie dieses ganze Chaos ausgehen wird, verrate ich euch natürlich nicht, aber auf jeden Fall kann ich euch diese Reihe absolut ans Herz legen. Ich finde diese Dreiecksbeziehung zwischen Allie, Carter und Sylvain irgendwie amüsant und viel besser als die aus Twilight. Da war irgendwie von Anfang an klar, dass Bella und Edward zusammen gehören.

Die Autorin hat einen wunderbaren, flüssigen Schreibstil, sodass es keine großen Probleme beim Lesen des Buches gibt. Der einzige Markel an dem Buch ist, der zweite Band ist besser besser als der Erste, aber das ist er bei den meisten Buchreihen so. Es dauert einfach bis man dem Leser die Situation einer Geschichte erklärt hat und dazu ist eben der erste Teil da. Beim zweiten Band kann der Autor sofort in die Handlung einsteigen und diese ganzen Erklärungen kann man sich sparen. 

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche

eure Florenca


Kurz und knapp ...

Autorin: C. J. Daugherty
Titel: Night School: Du darfst keinem trauen
ISBN: 978-3-7891-3326-8
Verlag: Oetinger
Preis: 17,95€ (D), 18,50€ (A)
Seiten: 464
Bewertung: 4,5 von 5 möglichen Sternen
Leseprobe: Night School

Kommentare:

  1. Schöne Zusammenfassung. Ich liebe die Reihe. Bisher habe ich den Trailer noch nicht gesehen,aber ich bin auch super enttäuscht, da die Schauspielerin dort meiner Meinung nach gar nicht zu Allie passt :/

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Hallo Janine,

      in der Regel runde ich alles auf.

      lg Florenca

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar! Schau doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann habe ich bestimmt geantwortet. LG Florenca